StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Final Fantasy X
So Sep 20, 2015 9:20 pm von Byakuran

» Mission: Impossible (2015)
Di Jun 09, 2015 10:34 am von Gast

» [M1] Iriku Kezumaru, Lala no Asuka und Jay Akemi
Fr Jul 12, 2013 5:55 pm von Shinsuke Takasugi

» Das Endbuchstabenspiel
Fr Mai 10, 2013 2:22 pm von Luna Natukawa

» Date or Next
Fr Mai 10, 2013 2:22 pm von Luna Natukawa

» Das Rosenspiel
Fr Mai 10, 2013 2:22 pm von Luna Natukawa

» Ihr in real.
Do Nov 01, 2012 9:49 pm von Madara Yoshida

» Mayu Matsui [UF]
Mi Okt 31, 2012 8:37 pm von Mayu Matsui

» Ajane Schiba
Di Okt 02, 2012 1:02 pm von Lala no Asuka

Internatverwaltung
Zimmerverteilung
     - Jungen (2/12)
     - Mädchen (5/8)
     - Lehrer (1/4)


Klassenverteilung
     - Klassenraum [D1] (15/24)
     - Klassenraum [D2]
(0/24)

Verlinkungen
Lehrer
Schüler
Schulsystem

Umfrage
Partnerforen
One Piece ~ Neverending Adventure
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche

Teilen | 
 

 Ein bisschen trainieren...

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Naoki Yamoroso

avatar

Anzahl der Beiträge : 153
Alter : 22
Ort : Im Internet
Laune : Gelangweilt ~_~

Charakter-Vorstellung
Alter: 16
Weitere Charaktere:
Vergeben?: Nein...Niemals !! D:

BeitragThema: Re: Ein bisschen trainieren...   Di Jun 21, 2011 9:58 am

Nach der Aktion mit dem Vogel im Park lief Naoki zum Sportplatz um sich dort etwas zu erholen. Hier war es nun etwas windiger, sein blaues Haar wehte bei jedem Windstoss. Er beschloss deshalb sich etwas windgeschützter niederzulassen. Bisher hatte er noch keinen Schüler oder Schülerinnen gesehen, aber dies lag wohl daran das er sich selbst nie um Freundschaften kümmert für ihn zählen nur der Süßkram. Er ging richtung Fußballtor, weil nichts anderes gefunden bzw. gesehen hat was wenigstens etwas vor Wind schützt. So ließ er sich am Pfosten des Tores nieder. Er blickte hinauf zum Himmel und schaute sich die davon fliegenden Wolken an. Ob es wohl schön ist vom Wind getragen zu werden und die wärmenden Strahlen der Sonne auf dem Weg zur Erde zu blockieren ??? , fragte er sich selsbt in Gedanken. Er nahm seine linke Hand vor sein Gesicht, weil die Sonne dirkt auf ihn schoss und ihn diese leicht blendet. Was für ein schöner Tag doch ist.., kam es in seinem Kopf hervor. Naoki mochte die Natur, aber nur wegen einer Sache..weil sie mit Biologie zutun hat. Er dachte noch etwas nach eher er seinen Kopf dann nach unten senkte und versuchte seinen Schlaf vom Park nachzuholen. Bevor einschlief holt er seine Kopfhörer hervor und platzierte diese im Ohr. Schnell das Kabel noch eingesteckt und fertig nun konnte er Musik hören während er langsam einschlief. Die Natur war zum erholen und entspannen das perfekt Plätzchen und dies nutzte Naoki natürlich immer aus. Der Wind schickte weiterhin seine Luftzüge, sodass man das Rauschen der Blätter der Bäumen und das leichte Pfeifen der Windstöße, welche gerade durch Öffnungen zischte, hören konnte. Naoki's Haar wehte weiterhin mit dem Wind hin und her, doch ihn störte das nicht da er ja schlief.





out: Wenn kein neuer hier postet dann spul ich die zeit bissel vor und schreibe den post dann hier rein ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rima Masuda

avatar

Anzahl der Beiträge : 97
Alter : 22
Laune : Puddinglaune *.*

BeitragThema: Re: Ein bisschen trainieren...   Di Jun 21, 2011 11:53 am

Rima war lange ausgeritten und konnte die erste halbe Stunde nicht richtig laufen. Inzwischen hatte sie aber geduscht und war komplett umgezogen. Ihre flauschigen Haare wehten im Wind. Eigentlich wollte sie nach Madara, ihrem Cousi suchen, doch als sie am Sportplatz ankam, war er nicht au zu finden. Das wunderte Rima, denn Madara war der junge, den man nicht vom Sportplatz wegbekommen konnte.
'Villeicht hat er ja was zu tun oder er wusste ma wieder das ich komme... wie kann an nur so wneig reden wie dierer Junge... seltsam.'
Anstadtdessen sah sie am Fussbaltor einen Jungen sitzen. Ob er schlief, konnte sie von ihrem Standpunkt aus nicht sehen, aber sie vermutete es schon. Sie lief hin udn setze sich vor ihn und wartete ab. er hörte Musik und sie wollte ihn nicht erschrecken. Aber sie mochte es neue Menschen kennen zu lernen. Also wartete sie. Die aufgewecke Lilahaarige stellte ihre Beine auf und wartete geduldig ab und summte etwas leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://taldea.forumieren.com
Naoki Yamoroso

avatar

Anzahl der Beiträge : 153
Alter : 22
Ort : Im Internet
Laune : Gelangweilt ~_~

Charakter-Vorstellung
Alter: 16
Weitere Charaktere:
Vergeben?: Nein...Niemals !! D:

BeitragThema: Re: Ein bisschen trainieren...   Di Jun 21, 2011 12:06 pm

Weiterhin schlafend am Tor, bemerkte Naoki nicht das ein fremdes Mädchen vorbei kam. Wie sollte er sie auch bemerken, wenn er Musik hört ?! Sein Kopf neigte etwas nach links, was aber schon zum umkippen reichte, und der Körper folgt auch sogleich. BÄM!! Zack lag er auf dem Boden und wurde langsam wach, zwar noch benommen doch er setzte sie wieder aufrecht hin. Er nahm die Kopfhörer aus den Ohren und schaut dann nach rechts. Das saß doch tatsächlich jemand. Ein Mädchen mit lila Haar, welches im Winde hin und her schwankte. Er musterte sie kurz, machte dann seine Musik aus und steckte die Kopfhörer ein. Bin schon wieder eingeschlafen...naja wenigsten den ersten Mensch den ich jetzt hier sehe. Ob sie wohl Süßkram dabei hat??? Fragen schadet ja nicht, sagte er zu sich in Gedanken und lehnte sich wieder an den Pfosten. Hast du Süßigkeiten ?, fragte der blauhaarige das Mädchen, dabei beachtete er sie nicht mal sondern schaut hoch zu den Wolken am Himmel. Er war ein komischer Typ, denn das erste was meisten bei fremden Personen kommt ist immer die Frage Ob er oder sie Süßes für ihn dabei hat. Aber nun ja...daran kann man eben nichts ändern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rima Masuda

avatar

Anzahl der Beiträge : 97
Alter : 22
Laune : Puddinglaune *.*

BeitragThema: Re: Ein bisschen trainieren...   Di Jun 21, 2011 12:24 pm

Rima sah wie er umfiel. Besorg half sie ihm hoch. Sie musterte ihn etwas genauer. Er sah ganz nett aus. Nicht so gewöhnlich wie andere. Doch wie ihr schon aufgefallen war, waren an dieser Schule viele nicht so wie im normalen Leben. Sie lachte belustigt auf als sie seine Frage hörte.
"Moment ich schau mal."
Sie kramte in ihrer tasche udn fand eine packung Gummibärchen udn zwei Bonbons. Sie reichte es ihm rüber, streckte ihm die offene Hand hin.
"Meinst du das ist okay für dich?"
Meinte sie lachend. Er gefiel ihr. Auch wenn er sie nicht anschaute, fühlte sie sich nicht unakzeptiert. Sie hielt ihn für schwer in ordnung. Ihr erster Eindruck war bisher immer richtig gewesen. Aber bei perversen alten Säcken war das ja nicht schwer. Doch auf der Straßem lerte man so einiges. Sie liess ihren Kauummi mehrmals knallen.
"Ich bin Rima."
Sie shaute kurz weg, dann aber doch wieder ztu ihm. Es war als ob er ihren Blick ansog.
"Aber du kannst mich Rii oder Riri oder Mari oder Riisu nennen. Oder wie auch iommer du magst, ich reagiere auf fast alles."

Sie beobachtete ihn weiterhin. Sie hatte mal einen Jungen gesehen... auf der Straße, er war bestimmt vier oder fünf Jahre jünger als Rima. Aber er erinnerte sie an den jungen der nun vor ihr saß. Sie hatten keine hnlichkeit. Weder von den haaren, noch vom gesicht noch vom verhalten. Aber er erinnerte sie an ihn. Sie verdrängt den Gedanken aber wieder um nicht abwesed zu wirken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://taldea.forumieren.com
Naoki Yamoroso

avatar

Anzahl der Beiträge : 153
Alter : 22
Ort : Im Internet
Laune : Gelangweilt ~_~

Charakter-Vorstellung
Alter: 16
Weitere Charaktere:
Vergeben?: Nein...Niemals !! D:

BeitragThema: Re: Ein bisschen trainieren...   Di Jun 21, 2011 12:43 pm

Er hörte was Rima sagte, doch beachtete er sie weiterhin nicht erst als sie im eine Packung Gummibärchen und zwei Bonbons hinhielt schenkte er ihr etwas Aufmerksamkeit. Naoki nahm die Süßigkeiten und fing an etwas zu sagen: Danke...Rima-chan. Er machte die Gummibärchenpackung auf und leerte diese gekonnt mit einem Ruck, danach musste eines der zwei Bonbons dran glauben ehe er weiter sprach. Man nennt mich Naoki Yamoroso...Es reicht aber vollkommen wenn du sagst Nao. Als Naoki das nächste Bonbon in den Mund nahm schenkte er ihr einen Blick, welchen er aber auch gleich wieder abwandte. Ja, Naoki war nicht so der gesprächige, aber ihm ist das egal wenn es den anderen nicht passt sollten sie ihn auch nicht anpsrechen. Was machst du eigentlich hier? Wartest du auf jemanden oder wolltest du Fußball spielen? Ich verschwinde vom Tor, wenn du möchtest, sagte er in einen ruhigen und gelassenem Ton. Sein blau-lila Augen schließen sich wieder und er lauschte nun dem Klang der Natur. Sein Haar wehte wieder in Brise und er dachte über einiges nach, während er auf die Antwort von Rima-chan wartete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rima Masuda

avatar

Anzahl der Beiträge : 97
Alter : 22
Laune : Puddinglaune *.*

BeitragThema: Re: Ein bisschen trainieren...   Di Jun 21, 2011 1:12 pm

Sie hörte ihm zu und bemerkte auch seinen Blick. Sie lachte leise auf, als sie ihn erwiederderte. Vom wind kamen ein paar Blätter geflogen udn ins landete bei Naoki. Langsam streckte sie ihren arm aus.
"Nao-kun... du hast da..."
Sanft und langsam mahcte sie das Blatt weg um ihn nicht an den haaren zu ziehen. Sie warf es weg udn lahcte leise auf.
"... ein Blatt."
Sie lächelte ihn freundlich an. Sie hörte seiner Frage zu und biss sich bisschen auf der Unterlippe herrum.
"Nein, ich spiele nicht so gerne Fußball. Ich wollte meinen Cousin suchen, aber der hat sich verkrümelt. jetzt bin ich bei dir. Das ist okay, denn ich kenn hier nicht so viele Leute. Wenn man es genau nimmt, fast niemanden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://taldea.forumieren.com
Naoki Yamoroso

avatar

Anzahl der Beiträge : 153
Alter : 22
Ort : Im Internet
Laune : Gelangweilt ~_~

Charakter-Vorstellung
Alter: 16
Weitere Charaktere:
Vergeben?: Nein...Niemals !! D:

BeitragThema: Re: Ein bisschen trainieren...   Di Jun 21, 2011 2:23 pm

Mit geschlossenen Augen hört Naoki ihr zu bis sie auf einmal ein Blatt,welches durch den Wind wohl auf seinen Kopf flog, sanft wegnahm. Es war das erste mal das ihn irgendjemand angefasst hat, soweit er sich erinnen kann waren es immer nur seine Eltern und seine besten Freunden von denen er allerdings nicht viele hat. Nachdem Rima-chan das grüne Blättchen beseitigt hatte fuhr sie fort. Anstatt ihr richtig zu zuhören lauschte er lieber weiterhin dem Klang der Natur zu. Hm...sie ist sehr gesprächig... am besten ich tu so als ob ich ihr zu hören würde.., sprach er zu sich in Gedanken und zog sein rechtes Bein an sich heran, dabei griff er mit der linken hand in seine Hosentasche um die musik an zu machen. Gleich darauf steckte er den linken köpfhörer ins Ohr. Den letzten Satz von Rima-chan bekam er nur halber mit und verstand deswegen nur "ich kenn hier nicht so viele Leute. Wenn man es genau nimmt, fast niemanden." Ich bin neu hier an der Schule deswegen..kenne ich sogut wie niemand hier. Du bist die erste Person mit der ich jetzt seit meinem Aufenthalt hier spreche, sagte er im gelassenem Ton, ließ die Augen aber zu und hörte seine Musik weiter. Nun wurde die Diskusion von Schweigen geplagt, was Naoki irgendwie auch gefiel doch dies ließ er sich nicht an merken und atmet tief ein und wieder aus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rima Masuda

avatar

Anzahl der Beiträge : 97
Alter : 22
Laune : Puddinglaune *.*

BeitragThema: Re: Ein bisschen trainieren...   Di Jun 21, 2011 9:24 pm

Sie schaute ihn an, wärend sie ihre wenigen Sätze aussprach. Sie hörte ihm dan zu und liess sich neben ihn auf den Boden falllen. Sie schaute zu ihm hoch. Er hörte Musik und sie sah ihm zu. Normalerweise fände sie das langweilig, aber er übertrug seine Ruhe voll auf sie und so blieb sie leise liegen und schaute ihn zufrieden an.

Leise seuftze sie auf und fuhr sich durchs Haar. sie hörte ihm zu.
"Mhm..."
Sagte sie nur und summte leise vor sich hin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://taldea.forumieren.com
Naoki Yamoroso

avatar

Anzahl der Beiträge : 153
Alter : 22
Ort : Im Internet
Laune : Gelangweilt ~_~

Charakter-Vorstellung
Alter: 16
Weitere Charaktere:
Vergeben?: Nein...Niemals !! D:

BeitragThema: Re: Ein bisschen trainieren...   Di Jun 21, 2011 10:13 pm

Er hörte weiterhin seiner Musik zu und hielt die Augen geschlossen. So bekam der blauhaarige auch nicht mit das sich Rima-chan neben ihn hingelegt hatte und ihn von dieser Position aus anschaute. Da anscheind niemand mehr was zu sagen hatte, steckte er sich den rechten Kopfhörer auch ins Ohr. Naoki genoss nun die wärmenden Strahlen der Sonne und die kühlende Brise vom Wind auch die Musik natürlich. Er mochte solche Tage recht sehr, dass ihn jemand aber etwas auf Trapp hält hätte er nicht gedacht. Naja so würde der Nachmittag wohl enden, im Schweigen der Natur.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rima Masuda

avatar

Anzahl der Beiträge : 97
Alter : 22
Laune : Puddinglaune *.*

BeitragThema: Re: Ein bisschen trainieren...   Di Jun 21, 2011 10:37 pm

Sie schaute ihn noch eine weile an udn schlief dann ein. Sie schlief relativ fest und auch ruhig. Nicht weil er sie langweilte aber es beruhigte sie, nicht alleine sein zu müssen. Sie hatte schon lange keine Gesselschaft mehr gehabt. zumindest nicht solche, die sie nicht kauften, sondern bei welcher sie einfach so war. Auch das es männliche Gesellschaft war, störte sie nicht im geringsten.

Im tiefen Schlaf versunken drehte sie sich auf die Seite. Da sie wirklich shclief, merkte sie zwar wohl, das sie an etwas stiess, doch sie merkte nich, das es Naoki-kun war. Und so kuschelte sie sich sanft an ihn. Sie schlief aber ruhig weiter und drehte ihren Kopf zum Boden. Sie hatte sich shcon lange nichtmehr so beschütz gefühlt, auch wenn er nur da saß und nichts tat. Sie hatte dieses Gefühl schon fast vergessen. Denn dieses gefühl bekam man auf der Straße udn bei den 'Männern' nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://taldea.forumieren.com
Naoki Yamoroso

avatar

Anzahl der Beiträge : 153
Alter : 22
Ort : Im Internet
Laune : Gelangweilt ~_~

Charakter-Vorstellung
Alter: 16
Weitere Charaktere:
Vergeben?: Nein...Niemals !! D:

BeitragThema: Re: Ein bisschen trainieren...   Di Jun 21, 2011 11:39 pm

Naoki machte die Augen auf und schaute runter zu seiner Hüfte. Sie ist eingeschlafen...Sie weiß wohl wie man sich entspannt, sprach er zu sich in Gedanken und schenkte dem Mädchen einen weiteren Blick. Kurze Zeit später schlief auch Naoki ein der wohl mehr als nur ein entspanntes Gesicht auf weist. Der Nachmittag verging, während sie schliefen nicht all zu schnell. Ob Naoki es gefiel Gesellschaft zu haben, kann man nicht sagen da er kaum eine Reaktion diesbezüglich zeigte. Die Sonne wanderte mit der Zeit Richtung Westen, was hieß das es bald Abend wird und sie dann zurück müssen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rima Masuda

avatar

Anzahl der Beiträge : 97
Alter : 22
Laune : Puddinglaune *.*

BeitragThema: Re: Ein bisschen trainieren...   Mi Jun 22, 2011 12:25 am

Rima schlief sehr ruhig und still. Als ein kalter Windstoß kam, rückte sie komplett zu Naoki-senpai um nicht zu frieren. Dies geschah aber aus Reflex und nicht bewusst, denn sie schlief ja.

Sie träumte von ihrer Vergangenheit. Von dem Geld, den Drogen, Madara, wie er sie rausholte. sie seuftze im schlaf und zog die Beine an, bei dem Gedanken, was sie für Geld getan hatte. Sie zitterte am ganzen Körper. Nicht stark, doch es war einfach da. Und so lag sie da. Zusammengeroll, an Nao-kun gedrückt... leicht aber doch spührbar.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://taldea.forumieren.com
Naoki Yamoroso

avatar

Anzahl der Beiträge : 153
Alter : 22
Ort : Im Internet
Laune : Gelangweilt ~_~

Charakter-Vorstellung
Alter: 16
Weitere Charaktere:
Vergeben?: Nein...Niemals !! D:

BeitragThema: Re: Ein bisschen trainieren...   Mi Jun 22, 2011 9:26 am

Da es auf den Abend zu ging war es verständlich das es kälter werden würde. Naoki wurde durch Rima aufgeweckt, weil sie sich mehr an ihn kuschelte. Als er seine Augen aufmachte schaute er zu ihr runter. Sie lag in Embryoform auf dem Boden und zittertet leicht. Nao mochte es nicht wenn man ihn nervt, doch wenn es jemand schlecht ging konnte er es nicht sehn. Er zog vorsichtig sein Oberteil von seiner schwarzen Kleidung, welches seine alte Schulkleidung war, aus und legte es sanft auf Rima, dass sie nicht mehr frierte. Zwar hatte er untendrunter nichts an und war damit oben ohne bis auf sein Halsband mit Kreuz, welches jetzt an seinem nackten oberkörper richtig zum Vorschein kam, aber ihm war es egal, er fand es nämlich recht angenehm auch wenn ab und zu mal ein kalter Windstoss kam. Er drehte den Kopf dann wieder zum gegenüberliegendem Torpfosten und schloss die Augen, gleich darauf kreuzte er seine Arme und platzierte diese hinter seinem Kopf. Hoffentlich wacht sie bald auf, ich kann sie ja schlecht ins Mädchenabteil bringen zudem weiß ich noch nicht mal ihre Zimmernummer...und wieder passiert sowas mir, ich sollte mich wohl besser dran gewöhnen, aber vorher nochmal schlafen, sprach er zu sich in Gedanken und legte den Kopf noch ein bisschen bequemer in die gekreuzten Ärme, damit er keine Nackenschmerzen bekommen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rima Masuda

avatar

Anzahl der Beiträge : 97
Alter : 22
Laune : Puddinglaune *.*

BeitragThema: Re: Ein bisschen trainieren...   Mi Jun 22, 2011 7:28 pm

Rima träumte tief und fest weiter. sie hörte auf zu zittern als sie von Nao-sempai´s Oberteil gewärmt wurde. Doch von alle dem bekam sierehct wenig mit. Sie merke nicht, das sie Nao-kun geweckt hatte, was ihr bei Bewusstsein natürlich Leid getan hätte. Aber die wohlige wärme, welche von seinem Oberteil ausging, lies sie weiter und vorallem tiefer schlafen.

Nach einer kleinen Weile, wachte sie dann doch auf. Inzwischen war es dunkler und auch kühler, doch Nao-kun hatte ja für sie gesorgt. Langsam schlug sie die Augen auf und sah erstal, das Naoki-kun obenrum frei war. Als sie sich etwas aufsetzen wollte, merkte sie auch wie nah an ihm sie lag. Sie wurde verlegen und ihr Kopf lief rot an . "E-ent..schuldigung ... ... Nao-kun..."Sie rückte ein kleine Stück weiter weg, sie wollte ihn schliesslich nicht nerfen.

Sie setze sich auf und fuhr sich durch das leicht verwuschelte Haar. Ihr fiel das Obertel auf und erst jetzt wurde ihr berwusst, warum er obenherum nichts anhatte. Sie stammelte undeutlich etwas vor sich hin und wurde noch röter. Sie ähnelte so langsam einer Tomate. Mit ausgestrecktem Arm hob sie ihm das Oberteil hin. "D-danke...Nao- k.." Sie verstummte und atmete tief aus. Sie wollte kun sagen, doch ihr Blick streifte über seinen Oberkörper und sie verbesserte sich dann aus eigenem Willen selber. "Danke Nao-senshu." Sie wollte ihren Blick nicht ungeschührt lassen und sie empfand senshu als passender. Schliesslich war das erneuerte Anhängsel ihrer Sicht nach berechtigt und nachvollziehbar.


Zuletzt von Rima Masuda am Sa Jun 25, 2011 10:20 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://taldea.forumieren.com
Naoki Yamoroso

avatar

Anzahl der Beiträge : 153
Alter : 22
Ort : Im Internet
Laune : Gelangweilt ~_~

Charakter-Vorstellung
Alter: 16
Weitere Charaktere:
Vergeben?: Nein...Niemals !! D:

BeitragThema: Re: Ein bisschen trainieren...   Fr Jun 24, 2011 9:25 pm

Nach einiger Zeit wachte schließlich Rima-chan auf. Naoki, der gerade am eindösen war, kam wieder zu sich als er merkte das die lilahaarige sich bewegte. Er nahm seine Kopfhörer aus den Ohren und schaut zu ihr rüber. Auch schon wach?, sprach er in einem etwas tiefen aber dennoch freundlich Ton fuhr aber dann fort, Ach das macht nichts. Es wurde ruhig zwischen den beiden, aber diese Ruhe sollte gleich wieder gebrochen werden. Ehe sie ihm sein Oberteil zurückgab, schickte der Wind nochmal eine kalte Brise vorbei. Als er sich anzog schaut er zu ihr rüber und merkte das sie rot wurde, anscheind war ihr die Sache peinlich oder unangenehm, so drehte er den Kopf wieder hoch zum Himmel. Keine Ursache.., erwiderte er auf ihr Danke und setzte an dem Satz weiter, Ich denke wir sollten langsam wieder zurück ins Gebäude gehen, es wird jetzt nämlich sicherlich noch etwas frischer unteranderem geht es auf den Abend zu. Er richtete sich langsam auf und drehte sich zur ihr um. Also geh'n wir los ?, fragte er sie, jedoch mit dem Ziel auf die Antwort "Ja, okay", oder sowas ähnliches in der Art und reichte ihr die Hand als Hilfe zum Aufstehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rima Masuda

avatar

Anzahl der Beiträge : 97
Alter : 22
Laune : Puddinglaune *.*

BeitragThema: Re: Ein bisschen trainieren...   Sa Jun 25, 2011 10:37 am

Sie lächelte bei seiner Frage und nickte ihm nur stumm zu, denn es war eine rhetorische Frage, auf welche sie so oder so nicht zu beantworten brauchte. Sie mochte seine angenehme Tonlage und seine ruhige Stimme. Sie fühlte sich in seiner Gegenwart wohl, auch wenn sie ihn kaum kannte. Aber es gefiel ihr, das er nicht so viel sprach und sie mit dem üblichen Fußballgelaber zudröhnte. Anscheinend machte es ihm wirklich nichts aus, ihr sein Oberteil geliehen zu haben. Trotzdem, wollte Rima Nao-kun oder wie sie ihn freundlicher Weiße nannte, Nao-senshu, nicht direkt unter die Augen treten. Sie streckte sich kurz und nickte ihm dann zu und erwiederte: "Ja, lass und gehen Nao-kun." Ihre zierlichte Hand ergriff die seine, welche er ihr zum aufstehen anbot.
Etwas angespannt dachte sie nach, warum sie bei ihm so gut und ruhig geschlafen hatte. Aber auch wenn sie unehrlich zu sich selbst gewesen wäre, konnte sie keinen Grund finden. Sie hatte ihm einfach vertraut, ohne Grund aber auch ohne Bedenken. Und sie lebte noch, also konnte es nicht so falsch gewesen sein. Sie wusste nicht ob es die wärme war, oder nur die Anwesenheit seiner Seitz. Sie hatte sein langen nicht mehr so nahen Kontakt zu anderen Menschen, vor allem Männer, beziehungsweise Jungen gehabt. Doch Nao-kun, dieser junge Mann, war es, der seit so vielen einsamen Monaten etwas bei ihr war, auch wenn das nicht geplant oder unbedingt gewollt war. Doch trotzdem machte es sie glücklich. Was sie zwar nicht verstand, war, warum er erst mal nach Süsichkeiten gefragt hatte, doch das störte sie keines Wegs. So lange sie keine Schläge bekam und man sie nicht anschrie, war für sie die Welt in Ordnung und der Tag gerettet. Da machten ihr seltsame oder ungewohnte Fragen auch nichts aus. Schließlich war das ja auch nicht verboten und sie würde es vermutlich auch tun, würde sie so vernarrt in Süßichkeiten sein.
Rima merkte erst jetzt, wie wenig sie über Nao-kun wusste, doch wenn er es anders gewollt hätte, wüsste sie vermutlich mehr. Sie wollte ihn auch nicht mit Fragen durchlöchern, aber eine kleine brannte ihr doch auf der Zunge. "Nao-kun... welche Zimmernummer trägt dien Zimmer?" Fragend schaute sie ihn an, tatsächlich auch in die Augen und das ohne rot zu werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://taldea.forumieren.com
Naoki Yamoroso

avatar

Anzahl der Beiträge : 153
Alter : 22
Ort : Im Internet
Laune : Gelangweilt ~_~

Charakter-Vorstellung
Alter: 16
Weitere Charaktere:
Vergeben?: Nein...Niemals !! D:

BeitragThema: Re: Ein bisschen trainieren...   Sa Jun 25, 2011 10:43 pm

Nachdem sie seine Hand ergriff und aufstand nickte er kurz auf ihre Antwort. Naoki dreht sich um und ging langsam los, doch kurz darauf kam eine Frage von ihrer Seite aus. Er stoppte, Ich weiß zwar nicht warum du es wissen möchtest, aber wenn es dich glücklicher macht. Mein Zimmer trägt die Nummer J11, sprach der blauhaarige zu ihr ohne sie dabei anzuschauen oder eine Bewegung zu machen. Ruhe kam auf ehe er langsam weiter liefe Richtung Gebäude. Bist du fest gewachsen oder wieso folgst du mir nicht ?, fragte er sie beim laufen und steckte seine Hände in die Hosentasche. Die Sonne war nun hinter dem Horizont verschwunden und man konnte das funkeln der Sterne am Himmel betrachten, auch der Geruch vom Gras wurde intensiver. Naoki stand nun am Gitter und wartete dort er schloß die Augen und seufzte leise. Wenn ich erst mal im Zimmer wird mein Schlaf von heut Mittag nachgeholt, kam es in seinen Gedanken hervor und fing an leicht einzudösen.


out : sry mehr ließ die Blockade nicht zu T_T
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rima Masuda

avatar

Anzahl der Beiträge : 97
Alter : 22
Laune : Puddinglaune *.*

BeitragThema: Re: Ein bisschen trainieren...   Sa Jul 09, 2011 11:27 pm

Rima schaute weg, als er ihr hochhalf. Anscheinend war ihm Blickkontakt nicht wichtig, also tat sie es ihm in betsimmten Maße gleich. Sie lauchte trotzdem sienen ruhigen Worten, aber sie sgte nichts. Kurz blieb sie stehen folgte ihm aber dann. Sie wunderte sich über die Frage ob sie festgewachsen sien, doch ging garnicht erst darauf ein. Erst als er stehen blieb und sie gemürlich an ihm vorbei schlenderte räusperte sie sich und setze an. "Ich bin nicht angewurzelt, aber anscheinend hats du etwas schlafmangel." Neckte sie ihn sehr freundlich und überhaupt nicht unhöflich oder angfreifend. Sie streifte sanft mit ihrem Hand an seinem Gelenk vorbei. Zielstrebig lief sie weiter wärend sie die Sterne ansah. "Komm Schlamütze." sagte die kecke Rima und steuerte den Weg an. Inzwischen war es dunkel und sie mochte die Dunkelheit nicht besonders. Vorallem hatte sie nicht das Gefühl, das Naoki-kun interesse an einem gespräch oder Zuwendung hatte, trotzdem war er ihr Sympatisch.
Ihr taten die Beine vom langen reiten weh und plötzlich verspührte sie wieder das Bedürfniss zu schlafen. Sie sah sich nach Naoki-kun um und machte eine auffordernte Geste in richtung Wohnhaus.


out: nicht shclimm aber jetzt hab ich auch eine >.< ich glaube das ist ansteckend -.-'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://taldea.forumieren.com
Naoki Yamoroso

avatar

Anzahl der Beiträge : 153
Alter : 22
Ort : Im Internet
Laune : Gelangweilt ~_~

Charakter-Vorstellung
Alter: 16
Weitere Charaktere:
Vergeben?: Nein...Niemals !! D:

BeitragThema: Re: Ein bisschen trainieren...   Fr Jul 15, 2011 6:32 pm

Als er stehen blieb war er eingeschlafen. Was Rima-chan zu ihm sagte merkte Naoki gar nicht mehr. Während sie anscheind langsam ihren Weg weiter fortsetzte, blieb der blau haarige Junge regungslos stehen. Er verweilte kurz in dieser Stellung wurde jedoch wieder wach und schaute sich mit verschlafenem Blick um. Nicht lange und er sah ihr lilanes Haar ein wenig entfernt von ihm. Jetzt bin ich doch tatsächlich hier noch eingenickt..., sagte er zu sich und rieb sich die Augen, lief dabei langsam los um das Mädchen mit dem lilafarbenem Haar einzuholen. Nicht so schnell, sprach Naoki im leicht genervten Ton blieb dabei aber freundlich, fuhr dann aber fort, Ich mag keine Hektik. Gleich darauf kamen sie am Wohnhaus an und liefen den Flur entlang.

out: Ich hab dich mal mit zu den Fluren geklaut xDD

tbc: Wohnhaus -> Die Flure
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ein bisschen trainieren...   

Nach oben Nach unten
 
Ein bisschen trainieren...
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Speziell an die männlichen User, was haltet ihr davon?
» weil ich gerade einfach nicht mehr kann...
» Hafen
» 2 monate training!
» Die Ghost - Mal ein bisschen in die Zukunft geplant

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Konoha Internat :: Internat :: Sportplatz-
Gehe zu: